seit 1988

SANIERUNG UND ERWEITERUNG DER DENKMALWÜRDIGEN FEUERWACHE BAERL

UMBAU UND SANIERUNG GYMNASIUM

Bei dieser Planung wurde ein 65 M2 großes Deckenloch in die bestehende Stahlbetondecke geschnitten und somit ein Atriumhof im bestehendem Gebäude geschaffen.

Durch diesen nachträglichen Einbau des Atriumhofes konnte der bisher fensterlose Baukörper-

bereich neuen anspruchvollen Nutzungsanforderungen zugeführt werden.

 

 

 

UMBAU UND SANIERUNG KULTUR UND FREIZEITZENTRUM